Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Nebenkosten, mit denen Sie kalkulieren sollten.

Die Provision ist das Entgelt des Immobilienmaklers für seine geleistete Vermittlertätigkeit. Die Prosivion ist verdient und fällig mit dem durch die Tätigkeit des Immobilienmaklers bewirkten Zustandekommen des Rechtsgeschäftes (Willenseinigung).


Provision bei Kauf, Verkauf oder Tausch: 

3 % vom Verkaufspreis

bei einem Kaufpreis unter Euro 36.336,42 – 4% vom zwischen Verkaufspreis

bei Schlössern, Klöstern und Burgen – 6% vom Kaufpreis

bei Unternehmen maximal 5% des Wertes.

Bei Vermietungen:

vom Vermieter maximal eine Bruttomonatsmiete

vom Mieter, abhängig von der Vertragsdauer, zwischen einer und zwei Bruttomonatsmieten

jeweils zuzüglich 20% Mehrwertsteuer.

Nebenkosten bei Kauf:

3,5% Grunderwerbsteuer vom Kaufpreis

1,1 % Grundbucheintragungsgebühr

Kosten der Vertragserrichtung und grundbücherlichen Durchführung nach Tarif des Vertragserrichters

Kosten der Vergebührung und grundbücherliche Eintragung ev. notwendiger Darlehen.


Objektbeschreibungen erfolgen generell nach Angaben der Abgeber. Gewähr für deren Richtigkeit, wird ausdrücklich ausgeschlossen.
Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt.